Zukunftsweisende Partnerschaft

Vectorworks und PRG

Vectorworks Inc. und Production Resource Group (PRG), ein führender Dienstleister für Veranstaltungen, Film und Fernsehproduktion, sind eine Partnerschaft eingegangen, um Vectorworks Spotlight gemeinsam weiterzuentwickeln. Im Rahmen dieser Kooperation entwickelt PRG gemeinsam mit Vectorworks neue branchenspezifische Tools und Objektbibliotheken für Vectorworks Spotlight.

Logo Vectorworks Inc. und Production Research Group (PRG)

„Unser Ziel ist es, Designern die perfekten Werkzeuge zu liefern, um ihre Ideen festzuhalten, Innovationen voranzutreiben, effektiv zu kommunizieren und Visionen zu realisieren“, sagt Dr. Biplab Sarkar, CEO bei Vectorworks Inc. „Deshalb arbeiten wir mit strategischen Industriepartnern wie zum Beispiel PRG zusammen, da sie als Branchenführer genau die Ressourcen und Dienstleistungen liefern, die für unsere Kunden notwendig sind.”

PRG steuert mehr als 25 Jahre Erfahrung zur Partnerschaft bei. PRG ist ein international führender Anbieter für Eventdienstleistungen und Veranstaltungstechnik für Kunden auf der ganzen Welt – einschließlich Ton-, Video-, Lichttechnik, Rigging, Bühnenbau und Kinetik.

Mit mehr als 40 Niederlassungen weltweit vertraut das Unternehmen seit Jahren auf Vectorworks Spotlight.

Neue Spotlight Bibliotheken

Gemeinsam mit PRG entwickelt Vectorworks laufend neuen Content, um immer aktuell zu bleiben. Momentan neu online: Prolyte Traversen, Crash Barriers, Festzelte, Systemgerüst, diverse Scheinwerfer, Kabelbrücken und vieles mehr. Selbstverständlich werden auch weiterhin neue Produktgruppen hinzugefügt und auf Wünsche reagiert.

Für die Zukunft sind folgende Neuerungen geplant: PRG-Eigenprodukte wie Konsolen, LED-Panels, Traversen, Motoren und Media Server. Die neuen Objektbibliotheken sind zunächst für Vectorworks Service-Select-Kunden als Download verfügbar. Für alle anderen Anwender stehen die Bibliotheken mit dem nächsten Release zur Verfügung.

3D Ansicht, Spotlight Bibliotheken